Fassade

Die Fassade bildet nicht nur den äußeren Raumabschluss eines Bauwerks, sondern ist repräsentativ für den Charakter des Gebäudes. Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Konstruktion und Material führten in den vergangenen Jahrzehnten zu unzähligen Fassadenprodukten, die auf dem Markt verfügbar sind.

Wir prüfen und bewerten jede Art von Unterkonstruktion, Bekleidungsplatten und den dazugehörigen Verbindungsmitteln in Ihrem Auftrag gemäß geltenden nationalen und internationalen Regelwerken!

Unsere Prüfungen werden unter kontrollierten Bedingungen und ausschließlich mit modernster, kalibrierter und überwachter Messtechnik von geschultem Fachpersonal durchgeführt. Dadurch können Sie sich auf die Validität unserer Ergebnisse verlassen.

Die Untersuchungen führen in Abhängigkeit der Anforderungen zu einem Prüfbericht bspw. zur Vorlage bei einem Statiker, zu einer gutachterlichen Stellungnahme in Vorbereitung einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE)

oder zu einem Evaluation Report in Vorbereitung eines European Technical Assessments (ETA), um den Vertrieb ihres Produkts auf dem europäischen Markt zu ermöglichen. Insofern Sie eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ, national) anstreben, können wir Sie ebenfalls unterstützen. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche und kompetente Beratung!



Im April 2019 haben wir unseren Akkreditierungsprozess nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 bei der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) mit dem Erhalt unserer Akkreditierungsurkunde erfolgreich abgeschlossen. Die Akkreditierung gilt für den in der Urkundenanlage D-PL-212105-01-00 festgelegten Umfang. Die Akkreditierungsurkunde kann auf unserer Website eingesehen werden, eine Übersicht über die betreffenden Fassadennormen ist im Folgenden gegeben:

  • DIN 18516-1 - Außenwandbekleidungen, hinterlüftet - Teil 1: Anforderungen, Prüfgrundsätze

Die DIN 18516-1 legt Planungs-, Bemessungs- und Konstruktionsgrundsätze für dauerhafte, hinterlüftete Außenwandbekleidungen mit und ohne Unterkonstruktion einschließlich der Verankerungen, Verbindungen und Befestigungen fest. Außerdem werden hier Prüfgrundsätze für niet- und schraubenartige Verbindungen definiert, nach denen wir Prüfungen in Ihrem Auftrag durchführen.


  • ETAG 034 - Kits for external wall claddings

Die ETAG 034 regelt den Konformitätsnachweis von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden, die in den Verkehr gebracht werden sollen. Der erste Teil beschäftigt sich mit hinterlüfteten Bekleidungselementen und den zugehörigen Befestigungsmitteln. Im zweiten Teil werden zudem die Unterkonstruktion und eine eventuelle Wärmedämmung mitbetrachtet. Mit unserer kalibrierten Messtechnik namhafter Hersteller können wir in Ihrem Auftrag sämtliche mechanische Prüfungen durchführen und somit Ihre allgemeine bauaufsichtliche Zulassung oder Ihr European Technical Assessment vorbereiten, damit Sie auf dem deutschen oder europäischen Markt bestehen können.


  • EAD 090019-00-0404 - Kits for ventilated external wall claddings of lightweight boards on subframe with rendering applied in situ with or without thermal insulation

Das EAD (European Assessment Document) beschreibt Prüfungen für die Bewertung von hinterlüfteten Fassadensystemen mit Leichtbauplatten aus Schaumglas mit beidseitiger Glasfasergewebeverstärkung oder anderen leichten Materialien als Bekleidung. Wir bestimmen in Ihrem Auftrag valide Werte für die Wasseraufnahmekapazität, den mechanischen Widerstand gegen Wind, die Tragfähigkeit der Befestigungsmittel, die Biegeeigenschaften sowie die Stoß- und Schlagresistenz Ihres Bauprodukts.


  • EAD 090020-00-0404 - Kits for external wall claddings made of agglomerated stone

Das europäische Bewertungsdokument EAD 090020-00-0404 legt Kriterien und Prüfungen für die Bewertung von Fassadensystemen, bestehend aus einer Bekleidung aus Agglomeratstein, den linien- oder punktförmigen Befestigungsmitteln und einer Unterkonstruktion fest. Dabei ist es dem Hersteller überlassen, ob das komplette System oder nur die Bekleidung mit den dazugehörigen Befestigungsmitteln bewertet und zugelassen werden sollen.


  • EAD 090034-00-0404 - Kit composed by subframe and fixings for fastening cladding and external wall elements

Das EAD 090034-00-0404 entstand aus der ETAG 034 heraus und ist damit das bedeutendste europäische Bewertungsdokument für Unterkonstruktionen von Fassaden. Das Dokument unterscheidet verschiedene Unterkonstruktionen und Befestigungsmittel für Bekleidungselemente. Sprechen Sie uns an, die ANC-TEC GmbH legt gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Beratungstermin die Möglichkeit und Grenzen des EADs, bezogen auf Ihr Produkt, fest. Anschließend ermitteln wir valide Ergebnisse für die Tragfähigkeiten des Systems.


  • EAD 330030-00-0601 - Fastener of external wall claddings

Das EAD (European Assessment Document) legt Anforderungen und Prüfungen für rückseitige Hinterschnittbefestigungen in Fassadenplatten fest. Das Regelwerk umfasst dabei Bekleidungsplatten aus unterschiedlichsten Materialen wie Naturstein, Kunststein, Beton, glasfaserverstärkten Beton bis hin zu PMMA und HPL. In Vorbereitung Ihrer europäischen Zulassung (ETA) prüfen wir Ihre Hinterschnittbefestigung in beliebigen Materialien hinsichtlich der Tragfähigkeit unter Zug- und/oder Querbeanspruchung sowie mit Eck- und Randeinflüssen schnell und zuverlässig.


  • TR 001 - Determination of impact resistance of panels and panels assemblies

Die Technical Reports (kurz TR) werden von der EOTA herausgegeben und können als Ergänzung zu EADs verstanden werden. In ihnen werden einige Aspekte der Prüfung und Bewertung näher beschrieben, indem sie das gemeinsame Verständnis der vorhandenen Erfahrungen der EOTA-Gremien zusammenfassen. Der oben aufgeführte und von uns für die Akkreditierung vorgesehene TR erlaubt uns die Bestimmung der Stoßfestigkeit von Platten.

Ihnen fehlt die Beschreibung einer für Sie relevanten Prüfnorm bzw. eines Ihrer Produkte? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon, die ANC-TEC GmbH ist für Sie da und sucht gemeinsam mit Ihnen nach einer geeigneten Lösung.

Als Ansprechpartner für Fragen rund um die Fassade steht Ihnen unser erfahrener Projekleiter Fabian Klette M.Eng. zur Verfügung.


.